Hagelkorn (Chalazion)

Hagelkorn oder Gerstenkorn 

Hagelkorn (Chalazion)

Bei einem Hagelkorn handelt es sich um eine harmlose Verstopfung der Augendrüsengänge durch angestautes Sekret. Es verursacht weder schmerzen noch ist es infektiös. Durch kleine Hilfsmittel und Tricks kann das Abheilen eines Hagelkorns erheblich verbessert werden.

Ursache eines Hagelkorns

Ein Hagelkorn (med. Chalazion) entsteht durch eine Verstopfung bzw. einen Sekretstau in den Drüsengängen der Maibom-Drüsen oder Zeis-Drüsen. Diese sind Talgdrüsen am Rand der Augenlider. Dabei bildet sich ein kleiner Knoten, der Traubenkern bis Haselnuss groß werden und das umgebende Gewebe entzünden kann. Bakterien sind daher bei Hagelkorn weniger der Auslöser dieser Entzündung, anders als es bei einem Gerstenkorn der Fall ist. Eine Hagelkorn kann beispielsweise von einer Lidrandentzündung (Blephharitis) begünstig werden, bei der es zur übermäßigen Sekretproduktion kommen und einen Sekretstau auslösen kann.

Hagelkörner treten deutlich häufiger bei Erwachsenen als bei Kindern auf. Immer wieder auftretende Hagelkörner können, wie beim Gerstenkorn auch, ein Indiz für ein vorliegende Immunschwäche, verursacht von etwa Diabetes mellitus sein.

Hagelkorn oder Gerstenkorn?

Während es sich bei einem Gerstenkorn um eine bakterielle Entzündung der Augenliddrüsen handelt, liegt bei einem Hagelkorn eine Verstopfung der Drüsengänge vor. Ein Hagelkorn ist daher auch nicht infektiös. Dieser ursächliche Unterschied bestimmt sowohl die verschiedenartigen Symptome, als auch den Behandlungsverlauf.

Symptome bei einem Hagelkorn

Ein Hagelkorn bildet sich meist unbemerkt am oberen oder unteren Augenlid. Auch deshalb weil die Entstehung weder von Schmerzen, einer Rötung, Juckreiz oder von anderen Beschwerden begleitet wird. Charakteristisches Merkmal ist der “Hagelkorn” große Knoten, der mit der Zeit ein zunehmendes Druckgefühl am Auge verursachen kann. Schmerzen treten erst dann auf, wenn sich das umliegende Gewebe stark entzündet. Ansonsten zeigt ein Hagelkorn in der Regel nur eine leichte Rötung und stellt lediglich ein ästhetisches Problem dar.

Behandlung

In der Regel bilden sich kleine Hagelkörner wieder von selbst zurück. Antibotische oder desinfizierende Augentropfen bzw. Salben sind wenig hilfreich, weil ich sich nicht um eine bakterielle Infektion handelt. Erst wenn sich umgebendes Gewebe entzündet können entzündungshemmende Salben oder Tropfen zur Linderung eingesetzt werden.

Sehr hilfreich kann der Einsatz von Wärme, beispielsweise durch Rotlicht sein und so den Sekretstau auflösen. Aber auch feucht-warme Kompressen haben sich bei der Behandlung von Hagelkörnern als sehr nützlich erwiesen. Sollte sich ein Gerstenkorn durch diese Maßnahmen nicht von alleine beheben lassen muss durch eine ärztliche Untersuchung eine Krebserkrankung oder ein Tumor an den Augendrüsen ausgeschlossen werden – ein wichtiger Teil bei der Diagnose von Hagelkörnern. Wenn es sich eindeutig um ein Hagelkorn handelt wird der Augenarzt diesen Knoten unter örtlicher Betäubung öffnen und mitsamt des entzündeten Gewebes entfernen.

Homöopathie

Die Homöopathie kommt auch bei Hagelkörnern zur Anwendung und soll die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktivieren. Wie so oft wird die Anwendung dieser Mittel auf die körperliche Konstitution des Patienten zugeschnitten. Es werden zum Teil auch die gleichen Mittel wie bei einem Gerstenkorn verwendet:

  • Sulfur (oder auch Schwefel)
  • Staphisagria  (oder auch Stephanskraut)
  • Graphites (oder auch Graphit)
  • Pulsatilla pratensis  (oder auch Wiesen-Kuhschelle)

Die jeweiligen Potenzen der Mittel ergeben sich aus dem konstitutionellen Bild des einzelnen Patienten.

Hilfreiche Hausmittel

  • Zu Beginn ist die trockene Wärme einer Rotlichlampe sehr hilfreich. Diese hilft das angestaute Sekret zu verflüssigen und dadurch die Verstopfung zu lösen.
  • Es kann auch versucht werden das angestaute Sekret über den Ausgang der Liddrüse mittels einer (sauberen und desinfizierten!) Pipette anzusaugen. Zuvor sollten das Auge und die Lidränder gründlich gereinigt werden.



Hinterlasse eine Antwort